Neun Frauen und ein Kater

Für wen fragt das neue Album der Münchner Jazzband Marcio Schuster Trio, wenn man den Titel des Werkes PraQuem aus dem Portugiesischen übersetzt. Zu finden sind zehn Antworten, allesamt Eigenkompositionen des Saxophonisten Marcio Schuster, die er gemeinsam mit dem Multiinstrumentalisten Ludwig Himpsl (Horn/Perkussion/Schlagzeug) und seinem Landsmann Henrique de Miranda an der Gitarre eindrucksvoll interpretiert.

Lässiger Jazz trifft auf Einflüsse klassischer Musik, um von brasilianischen Rhythmen getragen zu werden, die dem Bossa Nova, Forró, Samba, Choro und anderen entlehnt sind. Jedes Stück lädt dazu ein sich die Frau, der es gewidmet ist, im Kopf vorzustellen, nur um ihn dann auszuschalten und zu fühlen, was die Musik in einem selbst bewirkt.

2012 gegründet, lud das Jazz Trio zunächst diverse Musiker ein, die stets neue Kompositionen zu den Konzerten des Marcio Schuster Trios beitrugen, beispielsweise auf den Münchener Jazztagen, wiederholt im Einstein Kultur oder in der Passauer Jazzadresse Café Museum. Im darauffolgenden Jahr ergab sich schließlich die feste Besetzung aus Schuster, de Miranda und Himpsl, in der 2014 und 2015 PraQuem aufgenommen wurde.

Im Herbst 2015 präsentiert das Marcio Schuster Trio sein Album auf einer Tournee durch Brasilien und Deutschland. Ein außergewöhnliches Konzerterlebnis zwischen technischer Finesse, höchsten musikalischen Ansprüchen und viel Gefühl, das einen abwechselnd sinnieren und kaum stillsitzen lässt.

Marcio Schuster

Saxophon

Marcio Schuster

Saxophon

Marcio Schuster begann sein Studium an der Hochschule für Musik und schöne Künste Paraná in Brasilien. Zusätzlich zu Solokonzerten und der Arbeit im Orchester wirkte Marcio dort bereits an zahlreichen musikalischen Projekten mit und konnte so über die klassische Musik hinaus Erfahrungen in den Bereichen Jazz und populärer brasilianischer Musik sammeln.

Mit diesem breit gefächerten Repertoire im Gepäck kam er 2007 nach München, um sein Studium zunächst am Richard-Strauss-Konservatorium fortzusetzen und es schließlich an der Hochschule für Musik und Theater erfolgreich abzuschließen.
Hier war er maßgeblich an Uraufführungen diverser Kammermusikwerke beteiligt, während er seinen vielseitigen musikalischen Interessen in eigenen Projekten treu blieb: das Ensemble Bavachôro vereint bayerische und brasilianische Einflüsse, Mithos Duo interpretiert die Musik zeitgenössischer, junger Komponisten – und nicht zuletzt das Marcio Schuster Trio, welches seine vielschichtigen Eigenkompositionen präsentiert und 2015 die Aufnahmen am neuen Album "PraQuem" ("Für wen") abschloss.

Der ehemalige Stipendiat von Yehudi Menuhin Live Music Now kann zudem auf langjährige Erfahrungen als Dozent und Förderer von Nachwuchstalenten zurückblicken, die er bei Master Classes an Hochschulen und auf Festivals sowie an Konservatorien und Berufsfachschulen gesammelt hat.

Henrique de Miranda

Gitarre

Henrique de Miranda

Gitarre

Henrique de Miranda brachte sich selbst das Gitarrespielen bei, bis er seine professionelle Ausbildung an der Universität von Bahia in Salvador, Brasilien, begann. Er tourte sowohl solo als auch mit Kammermusikensembles durch sein Heimatland und wurde vermehrt von Sängerinnen und Sängern engagiert, um sie bei Studioaufnahmen und Live-Konzerten zu begleiten. Über ein Stipendium des DAAD kam er 2005 nach Deutschland, wo er sein Studium an der Musikhochschule Nürnberg-Augsburg mit Auszeichnung abschloss. Als letzte Station seiner akademischen Laufbahn ging Henrique ans Salzburger Mozarteum, wo er 2013 einen Master of Arts erhielt.

Neben dem Marcio Schuster Trio und Bavachôro (bayerisch-brasilianische Musik) ist der Gitarrist Teil der Formationen Vatapá (Jazz), Njamy Sitson Group, Fado Sul und Pensamentos Brasilieiros, wobei er in letzterer auch Klavier spielt.

Henriques über neunjährige Lehrerfahrung umfasst Workshops für brasilianische Musik und Master Classes auf dem internationalen Gitarrenfestival Augsburg ebenso wie Lehraufträge an der Musikschule Neuried und dem musikpädagogischen Institut der LMU München.

Ludwig Himpsl

Horn, Percussion, Schlagzeug

Ludwig Himpsl

Horn, Percussion, Schlagzeug

Ein seltener Fall - Ludwig Himpsl ist Multiinstrumentalist. Wirklich. Neben seinem Studium des Faches Horn in Würzburg war der geborene Münchner immer auch an den Drums und als Perkussionist zu hören, sodass er inzwischen in seiner Heimatstadt als Spezialist für brasilianische und türkische Perkussion gilt.

Seine abwechslungsreiche Auswahl musikalischer Projekte beinhaltet neben brasilianischer Musik und Jazz beim Marcio Schuster Trio und der brasilianisch-bayerisch-beeinflussten Formation Bavachôro die Unterbiberger Hofmusik, deren Mix aus Volksmusik, Jazz und türkischen Klängen ihn bereits auf Konzerte nach Estland, Russland, Schottland, Griechenland und in die Türkei geführt haben. Er spielt mit Matthias Schriefls Six Alps and Jazz und hat mit dem finnischen Gitarristen Jukka Kääriäinen unter dem Namen Para eine Experimental-Rock-Formation gegründet.

Ludwig unterrichtet seit 2012 an Gymnasien und Musikhochschulen sowie auf Fortbildungen und Workshops, etwa für das Kultusministerium.

PraQuem

marcio schuster trio pra quem quadrat
  1. The Ultimate, But Not The Last
  2. J'ai Dit Ju-dit
  3. Puki
  4. PraQuem
  5. A Filha Do Ourives
  6. Na Feirinha
  7. Irritadinha
  8. Florence
  9. The Frog Is Left Handed
  10. Quase Chorando
Obter PraQuem no iTunes e Google Play!

Konzerte

Próximos shows

  • Aktuell keine geplanten Konzerte

Vergangene Konzerte

  • 29.04.2018, 17:00 Uhr KURPARKSCHLÖSSCHEN HERRSCHING - Scheuermannstr. 3 82211 Herrsching a. Ammersee
  • 17.03.2017, 20:00 Uhr Tresor Vinum Georg-Kalb-Str. 9, 82049 Pullach im Isartal
  • 07.10.2016, 11:00 Uhr 10-Jahr-Feier der Jugendschuldnerberatung - München

Registrier' dich für Marcio's Newsletter und bleib up-to-date!

Kontakt

Management und Booking:

Marcio Schuster
info@marcioschuster.com

 

Pressemitteilung zum Download:

Marcio.Schuster.Trio.Pressetext.pdf